Studienauftrag Winkelhalden, Oberrieden

Studienauftrag Winkelhalden, Oberrieden
Studienauftrag, 2. Stufe

Ein zentraler, identitätsstiftender Platz bildet das Kernstück der Anlage „Anders Wohnen im Alter“ auf dem Areal «Winkelhalden» in Oberrieden. Der dreiseitig mit Arkaden gefasste Platz ist ein Treffpunkt, welcher sich gegen die Aussicht zum See öffnet und gleichzeitig auch Abendsonne empfängt. Eingebunden ist dieser Hauptplatz in eine grosszügige, öffentliche Fussgängerebene, an welcher Hauseingänge, Gemeinschaftsräume und eine halböffentliche Aussichts- und Gartenterrasse liegen. Eingebunden in eine der Geschichte des Ortes nachempfundene Obstwiese bieten Rebberg, Gemüse- und Blumengarten Anregung zum selbstbestimmten Aktiv sein.

Die kommunikativen Erschliessungslaubengänge mit den Eingangsloggien vor den Wohnungen, also die belebten Fassadenoberflächen wenden sich bei allen drei Häusern der Fussgängerzone zu: Es entsteht im grossen Rahmen ein gemeinschaftliches Wohnen. Eine äusserst einfache Grundstruktur kann auf vielfältige Weise bespielt werden. Die Grundstruktur ermöglicht Bedürfnisse vom Einpersonenhaushalt bis hin zur Grosswohngemeinschaft zu erfüllen.
Architektur: W.Ramseier
Mitarbeit: S.Kuhn, R.Caruso

 

Portfolio Image

Laubengang mit Sitzplätzen

Portfolio Image

Blick aus der Arkade vor dem Bistro

Portfolio Image

Sicht Fussgängerebenen

Portfolio Image

Grundriss Erdgeschoss

Portfolio Image

Grundriss Obergeschoss

Portfolio Image

Ansicht Ost

Portfolio Image

Schnitt

Portfolio Image

Fassade