Wohnüberbauung auf der Forch Küsnacht

Wohnüberbauung auf der Forch, Küsnacht
Projektwettbewerb, 1.Rang

Bezugnehmend auf die unvergleichliche Aussichtslage an erhöhter, prominenter Position und die Lärmproblematik richten sich die Wohnungen auf das nördliche Greifenseegebiet, die südliche Landschaftskammer und die Alpen im Osten aus; gleichzeitig haben sie Anteil am ruhigen, identitätsstiftenden Hof. Der Hauptzugang, wo sich auch die Besucherparkplätze befinden, liegt am topographisch richtigen Ort und führt zur leicht vom Hofniveau abgesetzten Verbindung der Häuser Ost und West. Kleinwüchsige Bäume gliedern den Innenbereich. Die übrige Umgebung wird in lockerer Weise mit Bäumen besetzt. Ausser den zugeteilten Sitzplätzen vor den Wohnzimmern in den Erd- geschossen sind grundsätzlich alle Umgebungsbereiche allgemein zugänglich, die gegenseitige Rücksichtnahme der Bewohner kann vorausgesetzt werden.
Architektur: W.Ramseier
Mitarbeit: W.Meier, M.Nufer, St.Isler
Fotos: H.Henz

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

Fotos A.D.P.

Portfolio Image

 

Portfolio Image

Normalgeschoss

Portfolio Image

Schnitt

Portfolio Image

Ansicht