Sandfelsen, Erlenbach

Wohnüberbauung Sandfelsen, Erlenbach
Projektwettbewerb

Das Gebiet Sandfelsen ist geprägt von einer leichten Geländemulde, zweiseitig eingefasst durch die heterogene, umgebende Bebauung, begrenzt durch die kräftige Hecke im Osten und öffnet sich gegen die nördlich angrenzenden Felder und Wiesen in der Landwirtschaftszone. Diese Ausgangsllage wird genutzt und die vier Gebäudesetzungen werden so vorgenommen, dass gut proportionierte Aussenräume entstehen, der nord – süd verlaufende Zwischenraum sich gegen die Landschaft leicht öffnet und durch die zentrale Geländemulde in den anrechenbaren Untergeschossen auf selbstverständliche Weise Fläche für fünf zusätzliche Wohnungen anfällt.  Um für die Wohnungen ein höchst attraktives Umfeld zu schaffen, werden sie so konzipiert, dass die Wohnzimmer mit den zugehörigen Aussenräumen die Gebäudeecken besetzen.
Architektur: W.Ramseier, 
P.Frauendorf
Mitarbeit: M. Nufer

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

Grundrisse

Portfolio Image

Typengrundrisse

Portfolio Image

 

Portfolio Image

Ansicht