Überbauung takt9 Hohlstrasse Altstetten

Überbauung takt9 Hohlstrasse, Altstetten
Studienauftrag, 1. Rang

Die Bauherrschaft beabsichtigte im Rahmen Ihrer Immobilien - Anlagestrategie ein Renditeobjekt für den freien Markt zu realisieren. Der Studienauftrag hatte zum Ziel eine Ueberbauung nach Arealüberbauungsvorschriften mit hoher Dichte zu konzipieren, welche erhöhten gestalterischen und städtebaulichen Kriterien genügen muss. Mit der kompakten Anlage basierend auf einer Hoftypologie mit unterschiedlich hohen Hofrändern wird ein weites Spektrum von möglichen städtebaulichen Entwicklungen des im Umbruch befindlichen Gebietes offen gehalten. Gegen die vielbefahrene Hohlstrasse wurde bis ins 4.OG eine Schicht mit Läden und Büros integriert.
Architektur: W.Ramseier
Mitarbeit: W.Meier, A.Tschuor, St.Lüthi, T.Wirz, C.Bock, S.Gerster
Fotos: H.Henz

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

 

Portfolio Image

Situationsplan

Portfolio Image

Grundriss 1.OG

Portfolio Image

Ansicht

Portfolio Image

Schnitt